• alamed Betriebsmedizin Untersuchungen
  • alamed Betriebsmedizin Untersuchungen

Gefährdungsanalyse

Mit Sicherheit bedarfsgerecht

Alles beginnt mit der korrekten Erfassung der Gefährdungen im Betrieb. Auf Grundlage einer Betriebsbegehung ergeben sich nahezu alle weiteren Schritte. Zum Beispiel: Welche betriebsmedizinischen Vorsorgen muss ich meinen Mitarbeitern anbieten? Brauche ich einen Betriebssanitäter? Welche Gefahrstoffe habe ich in meinem Betrieb? Welche weiteren Maßnahmen muss ich zum Schutz meiner Mitarbeiter veranlassen? Wie bestelle ich einen Sicherheitsbeauftragten? Wie viel betriebsmedizinische und wie viel technische Unterstützung brauche ich in Zukunft?

Sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen tragen zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Eine sorgfältig durchgeführte Gefährdungsanalyse ist die Basis für eine bedarfsgerechte betriebsmedizinische Betreuung und hilft somit unnötige Betreuungszeiten zu vermeiden.

Darüber hinaus bieten wir in Zusammenarbeit mit dem BGM Forum ein eigens entwickeltes Konzept an – die Gefährdungsbeurteilung Psyche. Denn auch psychische Belastungen können zu Fehl-beanspruchungen führen, die die Gesundheit beeinträchtigen. Diese Gefährdungen und den daraus jeweils entstehenden Grad der Beanspruchung gilt es zu erfassen, mit einem transparenten, standar-disierten Verfahren zu bewerten und daraus Maßnahmen zur Risikominimierung abzuleiten. Ermittelt werden dabei relevante Gefährdungsfaktoren aus den Merkmalsbereichen: „Arbeitsinhalt/Arbeitsauf-gabe“, „Arbeitsorganisation“, „Arbeitsumgebung“ und „Soziale Beziehungen“. Bei dem Verfahren sind sowohl die gesetzlichen Rahmenbedingungen einzuhalten, aber auch die aktuellen Erkenntnisse der Arbeits- und Gesundheitswissenschaften sowie methodische Qualitätsstandards zu berücksichtigen.